Henry Nonsens Preis 2017

henry-start

 

Die Gewinnerin des Henry-Nonsens-Preises 2017 steht fest!

Es ist Friederike Haupt mit ihrem Text „Martin!“, erschienen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung:


1. Martin!
Friederike Haupt · FAS

 

Wie es zu diesem Urteil kam? Durch eine Jury, wie es sie noch nie gab. Die fünf Nominierten sollten selbst entscheiden, wer den Preis gewinnt. Via Whatsapp-Chat. Vier von ihnen machten sogar mit.

Gestern veröffentlichten wir den ersten Teil des Chats, jetzt könnt Ihr Ihn komplett lesen. Die Spannung steigt ins Unermessliche. Denn es geht schon lange um mehr als nur den Sieg: Wird Dmitrij Kapitelman seine Katze verschenken? Wird Moritz Hermann sich eine Katze zulegen, um nicht mehr als katzenloser Außenseiter zu gelten?

Lest hier das ganze Protokoll:

 

Zur Whatsapp-Jury-Sitzung

 

Das waren die Nominierten 

(mit Kommentaren von Sir Henry)


Heute ein König
Felix Dachsel · Die Zeit

Felix Dachsel fuhr für die ZEIT nach Paris, um wahren Luxus zu erleben. Dabei wäre Helgoland viel näher gewesen…


Tut, tut, tut …
Moritz Herrmann · Die Zeit

Ich persönlich setze auf die Brieftaube, aber wie Moritz Herrmann in der ZEIT für die Telefonzelle brennt, rührt mein Herz…


Ich tauschte mich durch die Nacht
Dmitrij Kapitelman · Vice

Dmitrij Kapitelman war für Vice in Kreuzberg unterwegs und belegt, was ich mir schon seit Jahren auf die Einstecktücher sticken lasse: Tauschen ist besser als täuschen…


Ich war mit einer Blindenführung auf der Venus
Wlada Kolosowa · Vice

Sapperlot! Dank Wlada Kolosowa und der VICE bringen mich die Gurken in meinen Gin Tonics nun zum Erröten. Dennoch oder gerade deswegen ist sie meine fünfte diesjährige Nominierte…