Wochenauswahl 15.05.2020

„Was eine Hebamme mit einer Bestatterin verbindet“

In dieser Neuköllner Wohnung spiegelt sich das Leben – die schönen und die traurigen Momente. Der Anfang und das Ende. Cassandra Yousef ist Bestatterin, ihre beste Freundin und WG-Mitbewohnerin Leonie Friedrich arbeitet als Hebamme. Wie geben Sie einander und den Menschen, die sie betreuen, dieser Tage Halt und Nähe? 

Katja Demirci · Tagesspiegel · 15 Minuten

„21 Tage“

Chen, 42, ein chinesischer Fischhändler, der nicht ahnt, dass er ein Virus in sich trägt, wie es die Welt noch nie gesehen hat. Zhang, 54, eine Lungenärztin, die erste Fälle an die Behörden meldet. Wuhan, eine Metropole mit Skyline, elf Millionen Einwohnern und einem Markt, der als Brutstätte von Corona gilt. Was ist dort passiert?

Veronika Hackenbroch, Bernhard Zand, Wu Dandan · Spiegel (€) · 30 Minuten(Alternativ auf Blendle lesen)

„Worte, die bleiben“

Es ist das Jahr 1944, als die Niederländer über Radio dazu aufgerufen werden, Tagebuch zu schreiben. Hunderte Menschen, darunter auch die Jüdin Anne Frank, halten ihren Alltag unter deutscher Besatzung fest. 75 Jahre nach der Befreiung werden diese Dokumente transkribiert.

Nora Voit und Cornelius Dieckmann · Fluter · 15 Minuten

Satz der Woche

„Vor drei Jahren tanzte Joe im Berghain mit einem Mann, den er mochte. The Black Madonna wummerte durch den Raum und eigentlich hätte das ein guter Moment sein können. Aber Joe weinte. In diesem Moment wollte er sterben.“

Thembi Wolf, „Bronx, Elite-Schule, Waffen-Deals – Wie Joe reich wurde und alles hinschmiss“, Vice