Wochenauswahl 28.5.21

Sie begleitet die Musikschullehrerin Alexandra und sie begleitet Sait, der U-Bahnhöfe in Berlin reinigt: Die Journalistin Julia Friedrichs hinterfragt in ihrem Sachbuch „Working Class“, warum viele Menschen in Deutschland trotz harter Arbeit kein nennenswertes Vermögen aufbauen können. Mit Anne Jeschke spricht sie über ihr riesiges Interesse an Menschen, über Begegnungen auf Augenhöhe und darüber, wann die Reportage zum Sachbuch taugt.
Jetzt bei Podigee anhören.

Schicksalsjahre einer Schattenkanzlerin

Ursula Wanecki ist, das kann wohl so sagen, die wichtigste Doppelgängerin Angela Merkels. Seit zehn Jahren stellt Wanecki die Kanzlerin dar. Jetzt geht Angela Merkel und mit ihr auch ein Teil von Wanecki. Was bleibt von ihr, wenn die Ära Merkel vorbei ist?

Cornelius Pollmer · Süddeutsche Zeitung (€) · 10 Minuten

Alternativ auf Blendle lesen 

Die dicke Linde und die Ewigkeit

Andere Dörfer haben prächtige alte Gebäude, sie können Kunstwerke vorweisen, berühmte Ahnen oder historische Erzählungen. Der Ort Heede hat eine Linde, 600 Jahre ist sie alt, mindestens. Ein Porträt über diesen Baum, über vier Jahreszeiten hinweg, von Baumpflegern, die um seine Rettung kämpfen, von Forschern, die ihm Geheimnisse entlocken. Und von Dorfbewohnern, die sie lieben, die dicke Linde.

Malte Henk · Die Zeit (€) · 23 Minuten

Heavy Listening

Warum läuft überall dieselbe Musik? Die Autorin macht sich auf zu einer Spurensuche, sie findet Spotify-Algorithmen, die unsere Kultur und irgendwie auch uns selbst lesen können. Und dabei unseren Musikgeschmack gleicher und ein bisschen langweiliger machen.

Caroline Jebens · Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (€) · 10 Minuten