Wochenauswahl 3. September

Was für ein Schaf

Wie Leni, das eigensinnige Kamerunschaf, einmal seine Herde verließ und neue Gefährten fand – Pferde. Die mag sie einfach lieber. Fabel oder Reportage? Was ist da passiert? Und weiß Leni, das wundersam pferdliche Schaf, was sie ist?

Alard von Kittlitz (Text), Manuel Nieberle (Fotos) · ZEIT Magazin (€) · 15 Minuten

Wer die Pille für den Mann verhindert

Ein Text mit Wut im Bauch: Verhütung hat Svenja Beller in ihrem Leben beträchtliche Probleme und Schmerzen bereitet, ihren Körper wohl irreparabel verändert. Wir als Gesellschaft akzeptieren das. Nicht aber auch nur die kleinste Unannehmlichkeit für die Verursacher einer Schwangerschaft.

Svenja Beller · Tagesanzeiger Magazin (€) ·30 Minuten

1917 Kilometer Sehnsucht

Samstags fährt ein Bus runter, donnerstags wieder einer hoch: 30 Stunden einfach dauert die Strecke Sindelfingen – Mirabella. Dort haben 1500 Sindelfinger ihre Wurzeln, dorthin fahren die ehemaligen Gastarbeiter, ihre Kinder und Enkel, regelmäßig. Doch wo ist ihre Heimat?

Barbara Hardinghaus (Text), Simon Koy (Fotos) · Der Spiegel (€) · 30 Minuten

Satz der Woche

„Sie öffnet die große Koppel für die Pferde, die großen, schönen Wallache dürfen in der Herde aus dem Auslauf zur Wiese galoppieren, und Leni, die immer bei denPferden bleibt, Leni galoppiert mit, winzig mitten unter den Pferden in vollem Lauf, ein schafliches Pferd, ein pferdliches Schaf.“

Aus »Was für ein Schaf« (ZEIT Magazin)